Kirin Tube Mod by Kizoku

mechlike | für 18650 oder 18350er


Marke Kizoku
Artikelnummer 221810

Verkauf ab 18 Jahre

${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten Lieferzeit 3-5 Tage

Beschreibung

Die kompakte und stylische Tube arbeitet permanent im Bypassmodus: kein Display, kein Ladeanschluss, keine Regelmöglichkeit - das ist mechanisches Dampfen mit Sicherheitsfeatures! 
Betrieb mit 18650er oder 18350er Akkus möglich, mit Pluspol nach oben einlegen. Der Kirin bietet ein Kurzschlussschutz sowie Tiefenentladungsschutz. Der Widerstand muss mindestens 0.25 Ohm betragen. Ein perfekter Begleiter für unterwegs und eine Top-Kombination zum Beispiel mit Flash-e-Vapor Verdampfer.
Der modular aufgebaute und dadurch flexible Stabmod ist perfekt geeignet für Verdampfer mit ca. 23 mm Durchmesser und besteht aus folgenden Einzelteilen:

  • obere Hülse mit Schutzelektronik, Feuertaster und 510er Anschluss - für den Einsatz mit 18350er Akku
  • untere Hülse zur Verlängerung um 18650er nutzen zu können
  • Akkufach-Boden schraubbar mit von außen justierbarem Pol
Technische Daten
  • Bypass-Modus "meshlike"
  • Ausgangsspannung 3.5V konstant 
  • für 1x 18650er oder 1x 18350er Akku
  • Widerstand min. 0.25 Ohm
  • 5 Klick On/Off
  • KEIN Ladeanschluss
Sicherheitsfeatures

Kurzschlussschutz
Tiefenentladungsschutz 

Abmessungen (ca. Angaben)

Verdampferanschluss Durchmesser 23 mm
Außenmaß Durchmesser 24mm
Länge 81 mm mit 18650er Akku 
Länge 51 mm mit 18350er Akku 

Lieferumfang

1x obere Hülse 
1x untere Hülse 
1x Akkufach-Boden 
1x Bedienungsanleitung

Benötigter Akku (nicht im Lieferumfang enthalten)

1 x 18650er oder 18350er Akku 


 

Anwendungshinweise:
Zur Verwendung als Akkuträger für E-Zigaretten vorgesehen.

Sicherheitshinweise:
Bitte bewahren Sie alle Komponenten Ihres Dampfgerätes sowie insbesondere auch ggf. kleinteiliges Zubehör außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Warnhinweise Subohm:
Im Subohmbereich (< 1 Ohm) fließen sehr hohe Ströme, dies kann zu Überhitzung und Ausgasung der Akkuzellen führen. Benutzen Sie bitte nur geeignete Akkuzellen (Hochleistungszellen). Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass alle Komponenten Ihres Dampfgerätes subohmgeeignet sind: Verdampferköpfe bzw. Spulen (Coils), Verdampfer und Akkuträger.